CHOUCO Vol 1+2

Ein sanftes Wellenspiel, leise plätschernd und dabei so unglaublich harmonisch. Gerahmt in einem Sonnenuntergang, der den Himmel in ein rotgoldenes Lichtermeer verwandelt. Und während eine leichte Brise die noch zu ahnende Hitze des Tages tilgt, schwelgen wir in Klängen, die nicht von dieser Welt scheinen…
Dafür aber aus Köln kommen. Der Stadt mit einer reichen musikalischen Vergangenheit. Und einer glorreichen Zukunft. Deren Motto von nun an lautet: Chill Out Cologne!

Andere haben das Meer – wir haben den Rhein. Und dazu noch eine lange Musiktradition, gewachsene Strukturen und viele kreative Köpfe. Sowie eine illustre Riege von Studiomusikern, auf die auch internationale Musikgrößen wie Chaka Khan, Al Jarreau und Sting immer wieder gerne zurückgreifen. Warum daraus nicht etwas Neues, Spektakuläres, Wegweisendes schaffen? Dachte sich auch Cy Alamouti, Mastermind des renommierten Labels Davin Enterprises und der Band Stone Diamond. Und so reifte der Plan, eine Compilation mit visionären Late-Night Sounds zu schaffen, die Köln endlich wieder zum Global Player im zeitgenössischen Musik- und Clubgeschehen macht.

Für das Projekt konnte Cy, der als Komponist und Produzent von Chill Out Cologne verantwortlich zeichnet, die durchweg besten Künstler der Kölner Pop- und Elektro-Szene gewinnen. Und die angesagtesten sowieso. Als da wären: Co-Produzent Tobias Philippen sowie die Vocal Artists Shanai, BIK, Emily Intsiful und Ray Lozano. Flankiert von einem Line-up ikonischer Studiomusiker und Klassikvirtuosen.

Herausgekommen ist ein Album, das so vieles ist: Sinnlich, sexy, inspirierend. Cool, casual, vibrierend. Mal fragil-sentimental, mal nasty-groovig. Mit soften Tunes und satten House-Beats. Kostprobe gefällig? Dann stilvoll schmachten zum melancholischen Opener „Traumatized“. Sich eingrooven beim souligen Duett „For A Lifetime“. Abzappeln zum schwitzigen „Love Stays“. Und die laue Sommernacht beenden mit dem fließenden Instrumental „Serenity“. 
Chill Out Cologne bringt den Sommer in unsere Stadt. In unsere Beine. In unsere Herzen. Für jetzt und alle Zeiten.

Chill Out Cologne CAST
Instruments: Rhani Krija (Percussion), Reiner Witzel (Saxophon), Claus Fischer (Bass), Hanno Busch (Gitarre), Tobias Weidinger (Trompete), Ella Rohwer (Cello), Pauline Moser (Geige/Bratsche)
Vocals: Anna-Luca, BIK, Cy, Emily Intsiful, Ray Lozano, Shanai
Arrangeur, Produzent: Cy Alamouti
Co-Produzent, Mischung: Tobias Philippen
Art Work: the great hagør
aufgenommen im Maarwegstudio2